Auftrag zur Lieferung eines Radar-Breitenmesssystems Warmwalzwerk

ASINCO liefert ein radarbesiertes Vorband-Breitenmesssystem im Rahmen einer großen Modernisierung einer Warmbreitbandstrasse in Russland, mit der Option für ein zweites System. Das Messsystem besteht aus zwei kompakten Messeinheiten (mit je zwei Radarsensoren ADLER RS 120 in gekühltem Schutzgehäuse), die jeweils Links und Rechts vom Rollgang installiert werden, und einer Echtzeit-Auswerteeinheit in einem Beckhoff IPC.

Das Radar-Messsystem von ASINCO wird zum ersten Mal in der Geschichte der Metallindustrie ermögichen, dass die Vorband-Breite einer Warmband-Vorstraße auf Basis von Online-Messungen geregelt werden kann, mit einer noch Nie da gewesenen Genauigkeit. Eine Bandbreitenmessung an solchen Stellen waren mit optischen Messsystemen noch nie zuverlässig möglich.

Die Konfiguration und Anordnung der Radarsensoren in beiden Messeinheiten und eine ausgeklügelte Signalverarbeitung sichern die Erfassung der Vorband-Breite mit einer Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit im Sub-mm-Bereich (< 2mm), selbst unter wiedrigsten Einsatzbedingungen (Dämpfe, Staub/Emulsion in der Atmosphäre, hohe Temperaturen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.