Wir entwickeln, liefern und installieren hochpräzise Radar-Messsysteme auf Basis unserer eigenen Radarsensoren für die Messung von Materialgeometrie in Walzwerken und Prozesslinien. Dies reicht von der sicheren Erkennung von Brammen/Bändern, z. B. an Warmwalz-Reversiergerüsten und vor Schopfscheren, über die exakte Vermessung von Bandlauf, Bandbreite und Banddicke bis zur Erfassung der Ebenheit an Walzstraßen oder Prozesslinien, wie Verzinkungs-, Streckbiegerichtanlagen oder Scherenlinien. Durch Kombination mehrerer Radarsensoren können auch komplexe Messaufgaben bei rauen Betriebsbedingungen gelöst werden.

Unsere Radar-Messsysteme werden komplett in unserem Hause entwickelt, gebaut und auf Funktion und Qualität getestet, bevor sie an unsere Kunden ausgeliefert und in Betrieb genommen werden. 

ADLER Sonde RM 120

Radar-Sonde zur Materialdetektion an Warmwalz-Reversiergerüsten

ADLER Sonde MT 120

Radar-Sonde zum Tracking von metallischen Produkten

ADLER REFLEX CS 120

Radar-Reflexschranke zur Materialerkennung vor Schopfscheren

ADLER WID HR 120

Radar-Breitenmessung in Warmwalz- und Grobblechstraßen

ADLER ECC CC 120

Radar-Exzentrizitäts-Monitor für rotierende Kokillen beim Schleudergießen